Kabel TV

Fakten zum Kabelfernsehen und den Umstieg auf Digital

Neben den Möglichkeiten, das Fernsehen per Satelliten Anlage oder per DVB-T2 HD zu empfangen, gibt es eine weitere Möglichkeit. Und das ist das Kabelfernsehen.

Größter Anbieter von Kabelfernsehen in Deutschland ist vodafone. Früher wurde Kabelfernsehen einmal unter der Marke Kabel Deutschland vertrieben, doch seit September 2015 heißt alles nur noch einfach vodafone.

Zusätzlich verleibte sich vodafone im Mai 2018 den Anbieter Unitymedia ein (die endgültige Zustimmung durch die Wettbewerbsbehörden steht noch aus) und ist damit nun die absolute Nummer Eins im Bereich Kabelfernsehen. Um diesen Anbieter kommt man abgesehen von einigen kleinen regionalen Anbietern als Kabelkunde nicht herum.

Digitales Kabelfernsehen

Ebenso wie der Fernsehempfang über Antenne per DVB-T2 HD wird auch das Kabelfernsehen auf Digital umgestellt. Der Umstieg erfolgt nach und nach und wird bei den allermeisten Kunden die Anschaffung von neuen digitalen Kabelreceivern und oder neuen TV-Geräten mit DVB-C Kabeltuner erforderlich machen.

Digitale Kabel-Receiver
Digitale Kabel-Receiver
TV-Geräte mit DVB-C Tuner
TV-Geräte mit DVB-C

Nur mit den neuen Kabel-Receivern und Fernsehern wird auch künftig der Fernsehempfang per Kabelanschluss möglich sein.

Das alte analoge Kabelfernsehen wird mit der Umstellung auf Digital abgestellt.

Das musst du zur Abschaltung des analogen Kabelfernsehen wissen!

Bereite dich sorgfältig auf den Umstieg vor und informiere dich umfassend, damit dein Bildschirm nicht plötzlich dunkel bleibt.

Umstieg auf Sat-Empfang

Im Zusammenhang mit der Umstellung des Kabelanschlusses auf Digital sollte jeder Kunde einmal für sich ganz persönlich überprüfen, ob es nicht sinnvoller wäre, den Fernsehempfang nicht gleich auf Satellit umzustellen. Mit einer Sat-Flachantenne ist dies auch für Mieter kein Problem mehr.

Der Kauf und die Installation einer Sat-Komplettanlage kostet nur einmal Geld. Monatliche Gebühren für den Fernsehempfang fallen nicht an. Stattdessen kann man sich die Gebühren für den Kabelanschluss, die monatlich mindestens 14,99 EUR betragen (Stand 11/2018 ohne Angebote oder Einstiegsbonus) sparen und so nach kurzer Zeit jeden Monat ordentlich Geld sparen.

Nur für PayTV-Kanäle wie Sky oder die HD-Option für private TV-Sender muss man auch per Satellit bezahlen. Doch diese Zusatzgebühren, wenn man sie den unbedingt braucht, würden so auch beim Kabelanschluss zusätzlich jeden Monat anfallen. Unterm Strich bleibt der Sat-Empfang damit auf Dauer trotzdem günstiger als der Fernsehempfang per Kabel.

Neuheiten aus dem Bereich Kabelreceiver

Die folgenden Artikel sind die aktuellen Neuheiten aus dem Bereich Kabelreceiver bei Amazon.

SaleNeu bei Amazon Xoro HRK 7660 HD Receiver für digitales Kabelfernsehen (HDMI, SCART, USB 2.0, LAN,...
SaleNeu bei Amazon Edision Kabelreceiver Proton T265 DVB-C/T2 für digitales...
Neu bei Amazon VU+ Duo 4K 2x DVB-C FBC Tuner PVR ready Linux Receiver (UHD 2160p) Schwarz
SaleNeu bei Amazon XORO HRT 8770 Twin DVB-C/DVB-T2 Kabel, freenet TV, PVR, 1xUSB Schwarz
Neu bei Amazon VU+ Duo 4K 1x DVB-C FBC Tuner PVR ready Linux Receiver (UHD 2160p) Schwarz
SaleNeu bei Amazon Xoro HRK 7720 digitaler Kabel Receiver (DVB-C HD, HDMI, Media Player, PVR, USB, SCART...

[Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 13.12.2018 um 00:41 Uhr / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]

Online-Kauf

Such dir einfach das für dich passende Produkt aus und bestell es dir ganz einfach per Mausklick.

Viel Spaß auf Sat-Flachantennen.de und allzeit guten Empfang.